Die Odds und Outs beim Poker

Diesen Hinweis ausblenden Pokern macht vielen Menschen Spaß. Doch so mancher scheut sich immer noch davor, das Pokerspiel zu erlernen, weil er glaubt, dies sei eine schwierige Sache. Wenn dann Begriffe fallen wie “Sit ‘n Go”-Poker-Strategie, geben manche ganz den Glauben daran auf, dass Pokern schnell erlernbar ist.

Das ist jedoch möglich, und so mancher, der an anderen Kartenspielen wie zum Beispiel Skat verzweifelt ist, versteht schnell, worum es beim Pokern geht. Gerade bei der Sit ‘n Go-Poker-Strategie hat man schnell den Durchblick – hier geht es darum, in schnellen Spielen strategisch richtig vorzugehen und sich nicht von der schnellen Spielweise anderer Mitspieler durcheinander bringen zu lassen. Jetzt beim Testsieger spielen!

“Sit ‘n Go” bedeutet beim Pokern, dass man sich als Spieler (oder Spielerin) bei Pokerveranstaltungen oder beim Pokern im Internet an einen freien Tisch setzt. Anders als bei einem Pokerturnier, bei dem man so lange am Tisch sitzt, bis man nichts mehr im eigenen Pot hat oder gewinnt, kann man die Dauer der Teilnahme beim Sit ‘n Go-Poker frei wählen. Die richtige Sit ‘n Go-Poker-Strategie ist wichtig, um nicht auf der Verliererstraße zu stehen, sondern mehr zu gewinnen als zu verlieren.

Bei der Sit ‘n Go-Poker-Strategie geht es um den richtigen Einsatz am richtigen Tisch, die Gegner gut im Auge zu haben und an einen anderen Tisch zu wechseln, wenn man sich an einem Spieler die Zähne ausbeißt – bevor man alles verliert. Bester Pokerraum: www.poker24.net/online-poker/pokerstars-erfahrungen-test

Das Sit ‘n Go-Poker ist vor allem für jene Spieler geeignet, denen Turniere eher nicht zusagen, weil diese über Stunden laufen – oder die sich ein solches Turnier noch gar nicht zutrauen. Denn Sit ‘n Go und die Sit ‘n Go-Poker-Strategie sind vor allem auch für diejenige Spieler gut geeignet, die sich erst nach und nach an das Pokerspiel heranwagen möchten – oder eben für jene, die gerne lange am gleichen Tisch verweilen, was bei den Turnieren durch den automatischen Wechsel nicht möglich ist. Und eines ist sicher: Wer einmal mit dem Pokern angefangen hat, den lässt dieses faszinierende Spiel einfach nicht mehr los! Der ganzen Artikel auf http://www.poker24.net.